2015 stadt hannover preis

navi-angebote
navi-presse-hover
navi-shop

 

Stadt Hannover Preis - Der Rückblick

Mit Freude und auch ein wenig Stolz blicken wir auf eine ereignisreiche Zeit zurück:

eine spannende Bewerbungsphase ... eine aufregende Nominierung ... eine fantastische Preisverleihung ... eine umfassende Berichterstattung ...

und viele beglückwünschende und wertschätzende Gespräche, Telefonate, Mails ...

 

DANKE für diesen tollen Preis! DANKE an meine Mitarbeiter und Sie als Kunden ... ohne Sie wäre diese so nicht wahr geworden!

Ihre Andrea Thronicke-Stwerka

 

 

Rückblickend auf diese ereignisreiche Zeit hier Presseberichte und Fotos:

 

Pressegespräch am 16. November 2015:

Andrea Thronicke-Stwerka wird mit dem "STADT HANNOVER-PREIS 2015 - Frauen machen Standort" ausgezeichnet.

Andrea Thronicke Stwerka und Sabine Tegtmeyer DetteIn einem Pressegespräch haben am Montag, 16. November, die Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette, die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Friederike Kämpfe und DGB-Regionsgeschäftsführer Reiner Eifler als Sprecher der Jury die diesjährige Preisträgerin des STADT HANNOVER-PREIS Frauen machen Standort 2015 vorgestellt.


Andrea Thronicke-Stwerka erhält mit ihrer Kosmetikpraxis Thronicke und ihrem Team den mit 10.000 Euro dotierten Preis. Damit vergibt die Landeshauptstadt Hannover in diesem Jahr zum 14. Mal den Preis für Frauen in Hannover, die einen wertvollen Beitrag für die hannoversche Wirtschaft leisten. Andrea Thronicke-Stwerka überzeugte die Jury durch ihre langjährige erfolgreiche Tätigkeit als Unternehmerin in Hannover und durch eine vorbildhafte ebenso wirtschaft-lich, wie nachhaltig und bewusst familien- und frauenfreundliche Unternehmensführung. Zudem ist Thronicke-Stwerka auch gesellschaftlich stark engagiert. Das Preisgeld soll zu einem Teil für die Fortbildung der Mitarbeiterinnen verwendet und zum anderem dem Krebsnetzwerk und der Kinderkrebshilfe zur Verfügung gestellt werden. Insgesamt 41 Bewerbungen lagen der Jury für den STADT-HANNOVER-PREIS Frauen machen Standort 2015 vor. Die Bewerbungen kamen aus den unterschiedlichsten Bereichen, beispielsweise aus dem Einzelhandel, der Unternehmensberatung, aus der Baubranche, dem Bereich der Gesundheitswirtschaft oder der Erwachsenenbildung.

 

Voraussetzungen für die Bewerbung

Das Unternehmen ist mindestens seit drei Jahren in der Landeshauptstadt Hannover ansässig und behauptet sich erfolgreich am Markt.

Weitere Bewertungskriterien sind:

-    im Unternehmen ist ein Bewusstsein für Geschlechtergerechtigkeit und geschlechtergerechte Arbeitsteilung vorhanden
     oder
-    im Unternehmen bestehen eine Unternehmenskultur und damit verbundene Arbeitszeitmodelle, die die Vereinbarkeit
     von Familie und Beruf ermöglichen
-    das Unternehmen trägt zur Imageverbesserung der Landeshauptstadt Hannover bei
-    das Unternehmen berücksichtigt die Nachhaltigkeitsgrundsätze
-    Verwendung des Preisgeldes

Der  Preis leistet einen Beitrag zur Chancengleichheit von Frauen in verantwortungsvollen Positionen der hannoverschen Wirtschaft.

 

 

Presseberichte:

pressebericht1 pressebericht2